Herbst 2016: Altenpflege-Ausbildung im Doppelpack

Aufgrund der großen Nachfrage starten wir zum 1. September und zusätzlich 1. Oktober 2016 einen Kurs der Altenpflege. Die Bewerbungsphase läuft. Zugangsvoraussetzung: Neben der gesundheitlichen und persönlichen Eignung für den Beruf benötigen Sie ...

  • Sekundarabschluss I (Fachoberschulreife) bzw. einen gleichwertigen Schulabschluss
  • oder Hauptschulabschluss 10A bzw. einen gleichwertigen Bildungsstand
  • oder Hauptschulabschluss Klasse 9 und eine mindestens 2-jährige abgeschlossene Berufsausbildung
  • oder Nachweis der Erlaubnis zur Krankenpflegehelfer (m/w) oder Altenpflegehelfer (m/w)

Das Berufsbild der Altenpflege

Der Altenpflegeberuf unterliegt aufgrund der demographischen Entwicklung (der Anteil der älteren Menschen in unserer Gesellschaft nimmt zu) einem starken Wandel. So sind die Aufgaben der Pflegenden zunehmend komplexer geworden. Die sozial-pflegerischen Aufgaben werden vermehrt ergänzt um medizinisch-pflegerische Aufgaben, die aus Beeinträchtigungen durch das hohe Alter resultieren. Ebenso wandelt sich das Aufgabenfeld der beruflich Pflegenden vom stationären Bereich der Altenhilfe zum ambulanten Sektor. Die pflegerische Versorgung in den eigenen vier Wänden spielt eine immer größere Rolle.

So zielt unsere Ausbildung auf eine kontinuierliche und umfassende Versorgung alter Menschen ab, indem wir deren Kompetenzen erhalten und ihre Persönlichkeit und Würde schützen. Klienten und ihre Angehörigen sind wichtige Kooperationspartner, die von den Pflegenden beraten und angeleitet werden. Wir sehen die Pflegenden als wichtiges Bindeglied im multiprofessionellen Team aus Therapeuten, Ärzten, Seelsorgern u.a.

Praxis & Theorie - Einblick in die kbs-Altenpflege