Dual studieren

Mit einem Pflegestudium soll dem Mangel an qualifizierten Führungskräften im Bereich der Gesundheits- und Krankenpflege bzw. Altenpflege entgegengewirkt werden. Zugleich soll eine wissenschaftliche Grundlage für die Qualifikationsanforderungen der Pflegefachberufe geschaffen werden. Mögliche Einsatzgebiete können im Pflegemanagement (Case-Management) oder in der Pflegepraxis liegen.

In Zusammenarbeit mit der Hochschule Niederrhein entwickelt die kbs aktuell die Voraussetzungen für den Studiengang Pflegewissenschaft/ Pflegemanagement.

"In vielen Ländern ist das Pflegestudium schon lange möglich und Deutschland zieht jetzt endlich nach!"

Aus einem Interview mit unseren Studenten:

Im 1. Ausbildungsjahr waren wir gemeinsam mit den anderen Auszubildenden ausschließlich in der kbs und haben gemeinsam die Theorie- und Praxisblöcke absolviert. Im 2. und 3. Jahr laufen Ausbildung und Studium parallel, d.h. während die Auszubildenden im Theorieblock sind, fahren wir zwei mal zwei Wochen pro Semester zum Studium nach Aachen oder Köln.

Die Inhalte der Schultheoriephase holen wir dann nach! Durch viele Themenüberschneidungen bzw. eine sehr gute Unterstützung durch die Lehrer und Mitschüler, ist das kein Problem!

Nach dem 3. Jahr machen wir gemeinsam das Pflegeexamen und gehen im 4. Jahr zwei Tage/Woche als Vollzeitstudenten an die Uni. Dabei ist es von der Uni erwünscht, dass wir an den Nicht-Studientagen als examinierte Pflegekräfte arbeiten.