Doppelqualifikation OTA/ATA

Fertig ausgebildetete Operationstechnische Assistentinnen und Assistenten (OTA) nach DKG-Richtlinien können bald in einer verkürzten Ausbildung zusätzlich den Beruf der Anästhesietechnischen Assistenz (ATA) erlernen. Mit diesem bundesweiten Modellprojekt in Kooperation mit der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) haben nun Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Operationsdienst die Möglichkeit eine Doppelqualifikation zu erwerben.

Die Maßnahmen werden individuell auf die Bedürfnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer abgestimmt. Für weitere Informationen freuen wir uns über Ihre E-Mail an 

info@kbs-mg.de

Wir melden uns bei Ihnen und beraten Sie gerne! 

Zurück